Ahle – Von Schwertahlen und den anderen Picksern

Ahle – Von Schwertahlen und den anderen Picksern

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

Ahle mit High-End Schwertern

Dieses Werkzeug ist keine Ahle wie die anderen.

Es ist nicht nur ästhetisch mit seinen Griffen aus Edelhölzern oder Hybrid werkstoffen ästhetisch hochwertig, sondern auch in Material und Verarbeitung von sehr hoher Qualität.
Die Ahleisen werden als Schwerter bezeichnet, das heißt, sie durchstechen das Leder und hinterlassen eine Rautenform darin, die es den beiden Nadeln (und ihren Fäden) ermöglicht, leicht zu passieren und das Leder zu schließen.

Das Video

Wie immeer gibt es auch zu diesem Thema wieder ein Video.

Klickt auf diesen Link um es sehen zu können.

Die Ahle

Mechaniken aus Titan

Der Basisknopf und die Zwinge bestehen aus poliertem Titan, einem Material, das nicht rostet und antibakterielle Eigenschaften besitzt. 

Die Hochleistungs-Kobaltstahleisen, die fast keine Wartung erfordern kommen mit tadellosem Schliff und Poliert an, achten Sie auf die Finger! Weiteres Schärfen und Polieren ist nicht erforderlich.
Die Schwerter sind nicht nur 4-fach, sondern sogar 6-fach geschliffen. Die Spitze des Ahleisens tariert sich somit in der Mittel der Chisel-Markierungen aus.

Die Technik der Ahle

 

Der Griff hat eine Abflachung, die es Ihnen ermöglicht, die Ahle immer auf die gleiche Weise zu nehmen und somit einen gleichmäßigen Schnittwinkel zu haben. 

Die Ahle ist so konstruiert, dass das Eisen mit einer Schraube gewechselt werden kann (T5/6-Torx-Schraubendreher für das Eisen). Das ist jedoch grundsätzlich nicht nötig.
Mit einer zweiten Schraube an der Basis können Sie Ihr Schwert nach Belieben ausrichten (T15-Torx-Schraubendreher).

Die Ahlen werden von einem französischen Handwerker mit anerkanntem Know-how hergestellt.

Nutzungstipps:

Das für das Ahleisen verwendete Material macht es enorm effektiv, aber auch zerbrechlich!
Es kann mit grobem Kraftaufwand beim Drehen abgebrochen werden und kann auch beim Herunterfallen zerbrechen. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch passiert dem Eisen jedoch nichts und es behält auch seine Schnittschärfe.
Sollte doch einmal etwas passieren, kann man das Eisen für rd. 30,- nachkaufen und mittels der Madenschraube in der Spitze austauschen.
Jedes Schwertfassung ist genau auf das Schwert abgestimmt, so dass es auch bei starker Beanspruchung nicht wackelt. Die Eisen können sich nicht „herausziehen“, da sie mit einem Kerbmechanismus davor gesicherrt sind.
Da dieses ganze System genau ineinandergreifen muss, ist es zB nicht möglich, ein 2mm Eisen in eine 3mm Fassung einzubauen und umgekehrt. Jeder Topf benötigt seinen Deckel.


Erhältliche Größen:

Den Artikel zu den passenden Prickeisen findet ihr hier:

Prickeisen

Pro Atelier Plus

Erhältiche Griffe:

Jeder Griff kann mit jedem Eisensytem kombiniert werden.
Bei den Griffen werden überwiegend edle Harthölzer verwendet, aber auch stabilisierte Maserhölzer, Epoxidharze und Hybride aus Holz und Epoxidharzen.
Hier sind in den Möglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt. Die einzige Grenze ist hier die Einzigartigkeit. Es ist nicht möglich, genau die selbe Ahle ein zweites Mal herzustellen. Zwar können wir die gleichen Ausgangsmaterialien verwenden, das Endergebnis in Holz, Farbe und Maserung wird jedoch jedes Mal einzigartig sein.

Zur Zeit sind die gängigen Werkstoffe und Preise:


Ebenholz schwarz, Ebenholz schwarz/ weiß, Cocobolo, Königsholz, Makassar, Zirikote, Bokote, Olive, Rosenholz, Black Palmira, Red Palmira, Leopardenholz, Schlangenholz
Auch einheimische Hölzer wie Apfel, Buche, Zwetschge, Goldregen, Nussbaum,…
Bunte Leimhölzer in lila, rosa, blau, türkis, grün, gelb, orange, rot

Reines Epoxidharz in vielen verschiedenen Farben

Hybridriffe mit Maserbirke, Maserahorn, Masereiche, Ulme in Kombination mit Epoxidwirbeln

Ahle komplett Holz ab 80,-
Ahle komplett Sonderhölzer (Schlangenholz, Ebenholz schwarz/weiß, Palmira..) ab 110,-
Ahle komplett Epoxidharz und Buntholz ab 110,-
Ahle komplett Hybridholz ab 125,-
Flechtahle ab 50,-
Spezialanfertigen und Sondergrößen gegen Aufpreis möglich.

Die Preise variieren aufgrund der Rohstoffpreise.

Ebenfalls erhältlich
Nährösser, Nähkloben
Modellierwerkzeuge
Burnisher

Kontakt
Wolfswerk Ledermanufaktur auf Facebook
Email: Mahoba@gmx.de

Schaafhausen 29
29451 Dannenberg

05861-2201
0171-1919203